shopify analytics tool

Dinge oder Ich bin nicht flexibel.

IMG_2643.jpgIMG_2642.jpgIMG_2644.jpgIMG_2645.jpgboah. man lernt ja nie aus, nech? ich hab neulich wieder was über mich selbst erfahren. ich bin nicht flexibel. garnicht, quasi. hab ich bereits einen plan von etwas, muss das so ablaufen oder ich bin so richtig schön scheiße drauf. sei es der schienenersatzverkehr, das von mir erdachte mittagessen, dass jemand anderes kochen muss, wie und wo ein bild aufgehangen werden soll oder wenn der supermarkt urplötzlich das sortiment umräumt.

ja, genau. der riesige supermarkt um die ecke räumt gerade sein sortiment um. einfach so. der hat sie nicht alle. völlig erschrocken, fast panisch, irre ich umher weil das öl nicht da steht wo es immer steht. stattdessen steht da rotkohl im glas. ich will kein rotkohl im glas. ich will öl. und zwar von da, wo es immer steht.

man ey. meine schöne einkaufsperformance.

(ich rase mit anlauf und einkaufswagen an der info vorbei hin zum frischzeug. die musik dröhnt und ich schlittere weiter zu nudeln, mehl, trockenfrüchten und ganzen mandeln. als nächstes kommt das schleudern zu soghurt und tofu. danach theatralisch-stummes mitsingen richtung tk kram für smoothies und nix wie hin zu den keksen. bäm. kasse, zahlen, schönen feierabend wünschen, einpacken, nachhause schleppen und alle anderen währenddessen fröhlich aber bestimmt ignorieren.)

alles hin. verdammt. verdammt, verdammt.